1. Mannschaft - Bezirksliga Rems/Murr Saison 18/19

SVR I beginnt mit der Rückrundenvorbereitung

24. Januar

Nachdem die Hinrunde nach dem Trainerwechsel bei der 1. Mannschaft mit guten Ergebnissen zu einem versöhnlichen Abschluss gebracht wurde, startet Trainer Sascha Ricker mit neuem Co-Trainer Marcel Runck nun am Mittwoch, den 30.1. die Vorbereitung auf die Rückrunde. Hier soll die Basis geschaffen werden, um noch in das obere Drittel der Tabelle vorrücken zu können. Das erste Testspiel bestreitet die SVR I am Sonntag, den 3. Februar um 14 Uhr auf dem SVR-Kunstrasen gegen den A-Ligisten VfL Iggingen aus dem Bezirk Ostwürttemberg. Die Testspiele im Überblick:

So, 03.02.19, 14:00 Uhr: SVR I - VfL Iggingen

So, 10.02.19, 15:00 Uhr: SSV Göppingen -  SVR I

So, 24.02.19, 14:00 Uhr: TSV Berkheim – SVR I

Sa, 02.03.19, 16:00 Uhr: SV Remshalden - VfR Birkmannsweiler

Dritter SVR Sieg in Folge

9. Dezember

SV Remshalden – VfR Murrhardt 3:0 (1:0)

Insgesamt verdient, aber nach Toren am Ende zu hoch gewann Remshalden eine über weite Strecken umkämpfte Partei - gleichzeitig der dritte zu Null Erfolg für die SVR in Folge, die damit ihren Mittelfeldplatz festigte.

Nach ausgeglichenem Beginn nahmen die Gastgeber Fahrt auf und verzeichneten die ersten Möglichkeiten: Doch in der 10. Minute wurde ein Kopfball von Tobia Portolano ebenso zur sicheren Beute vom VfR Keeper wie zwei Abschlüsse von Lionello Zaino in der 13. und 15. Minute. 26 Minuten waren absolviert, als ein Schuss der Murrhardter aus aussichtsreicher Position das SVR Gehäuse deutlich verfehlte. Eine Zeigerumdrehung später landete das Leder im Murrhardter Strafraum bei Tobia Portolano, der aus halblinker Position im zweiten Anlauf unhaltbar zum 1:0 in den Winkel vollendete. Murrhardt steigerte sich in der Folge, doch ein Weitschuss (33.) verfehlte sein Ziel ebenso knapp wie ein Schuss aus spitzem Winkel kurz vor dem Halbzeitpfiff. Murrhardt verzeichnete nach der Pause mehr Ballbesitz, die beste Möglichkeit besaßen aber zunächst die Gastgeber in der 51. Minute, als Tobia Portolano nach einem Konter freistehend verzog. 72 Minuten waren bereits absolviert, als SVR Schlussmann Daniel Hofmeister sein ganzes Können aufbieten musste und einen platzierten Freistoß gerade noch aus Winkel fischte. Erst in der Schlussphase nutzen die Platzherren die sich häufig bietenden Räume für ihre Konter besser: In der 87. Minute vollendete Lionello Zaino eine Überzahlsituation nach Zuspiel von Naoufel Jaouadi mit einem Schlenzer ins lange Eck zum 2:0. Bereits in der Nachspielzeit sorgte Zaino dann auch für den Schlusspunkt, als er einen berechtigten Foulelfmeter sicher zum 3:0 Endstand verwandelte.

SV Remshalden: Daniel Hofmeister, Sait-Canberk Ok (54. Oliver Mayerle), Niklas Strehlow, Julian Levermann, Giuseppe Traballano, Kai Mayerle, Avdulla Zena (57. Naoufel Jaouadi), Dominik Raith (75. Philipp Stengel), Marcel Gischnewski, Lionello Zaino, Tobia Portolano (87. Manuel Dittrich).



Mannschaftsbild SV Remshalden I

Mannschaftsbild SV Remshalden 1

Trainingszeiten 

Ansprechpartner