1. Mannschaft - Bezirksliga Rems/Murr Saison 17/18

SVR I - Vorbereitungsspiel am 12.08.18

SV Remshalden I – SpVgg Cannstatt 2:2 (0:2)

Im vorletzten Test vor Beginn der Pflichtspiele im Bezirk ging es gegen den Bezirksligisten SpVgg Cannstatt. Die Gäste machten von Anfang an mächtig Betrieb, bei der SVR lief vieles nicht rund, so dass unsere Mannschaft mit dem 0:2 zur Pause noch gut bedient war. Nach der Pause war dann erheblich mehr Spielkultur in den Reihen der SVR zu sehen, auch die Zweikämpfe wurden besser angenommen. So konnte Manuel Dittrich nach etwa einer Stunde Spielzeit den Anschlusstreffer aus halblinker Position ins lange Eck erzielen. Zehn Minuten später fand ein abgefälschter Freistoß von Dominik Raith den Weg ins Tor, der Treffer zählte allerdings zur Verwunderung aller nicht, dafür zeigte der Schiedsrichter wegen Handspiels auf den Punkt. Der Strafstoß von Niklas Strehlow war aber zu schwach geschossen und deshalb sichere Beute des Cannstatter Torhüters. In der 78. Minute dann doch noch der Ausgleich, nachdem der Keeper der SpVgg Philipp Stengel von den Beinen geholt hatte, verwandelte diesmal Dominik Raith den folgenden Elfmeter zum 2:2. Aufgrund der deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte ein verdientes Ergebnis.

SV Remshalden: Daniel Hofmeister, Giuseppe Traballano, Julian Levermann, David Frank (46. Niklas Strehlow), Kai Büttner (46. Marcel Gischnewski), Lamin Jatta (46. Philipp Stengel), Dominik Raith, Manuel Dittrich, Tobia Portolano, Canberk Ok (46. Avdulla Zena), Naoufel Jaouadi.

DB-Regio-WfV Pokal 1. Runde am 04.08.2018

SGM Krumme Ebene am Neckar – SV Remshalden 4:2 (1:1)

Endstation in der ersten Runde für unsere 1. Mannschaft, die ersatzgeschwächt bei brütender Hitze insgesamt verdient beim allerdings starken Bezirkspokalsieger Unterland aus der Kreisliga A unterlag. Die Gastgeber machten von Beginn an mächtig Wirbel und gingen bereits in der 6. Minute mit einem Heber über den herauseilenden Daniel Hofmeister in Führung. Nur zwei Minuten später kam Manuel Dittrich nach dem ersten guten Spielzug der SVR am linken Strafraumeck frei zum Schuss und ließ dem Torhüter der SGM keine Chance. Doch der Assistent hatte bei der Flanke auf den Schützen die Fahne gehoben, sehr fraglich ob zurecht, aber der Treffer zählte nicht,  Der Ausgleich kam dann trotzdem schnell, nachdem sich Tobia Portolano in der 12. Minute schön durchgesetzt hatte, passte er nach innen auf den mitgelaufenen Dominik Raith, der mühelos zum 1:1 einschieben konnte. In ihrer stärksten Phase war unsere Elf zwar dann zunächst optisch überlegen, die klaren Torchancen verzeichneten aber die Gastgeber, so dass das 1:1 zur Pause eher schmeichelhaft für die SVR war. Nach dem Wechsel dauerte es wieder gerade mal 5 Minuten, bis die Platzherren erneut zuschlugen. Im Mittelfeld wurde der Ball vertändelt, die SGM schaltete schnell um, zu schnell für unsere Defensive, und es stand 2:1. Unser Team konnte sich im zweiten Abschnitt nur selten in Szene setzen und spätestens mit dem 3:1 nach einem Konter in der 80. Minute schien die Partie gelaufen. Nachdem Dominik Raith in der 87. Minute nach einem Ballgeschenk der Krummen Ebene den Anschluss erzielte, warf die SVR nochmals alles nach vorne und kassierte in der Schlussminute durch einen Konter den Treffer zum 4:2 Endstand. Insgesamt eine enttäuschende Vorstellung der SVR, die es durch fehlendes Engagement versäumte, in der 2. Runde des WFV-Pokals ein attraktives Heimspiel gegen den Oberligisten Neckarsulmer Sport-Union ausrichten zu können.

SV Remshalden: Daniel Hofmeister, Julian Levermann, Kai Mayerle, David Frank (39. Lamin Jatta), Kai Büttner, Dominik Raith, Naoufel Jaouadi, Abdullah Coskun, Tobia Portolano, Canberk Ok (71. Marcel Gischnewski), Manuel Dittrich.

SVR I - Vorbereitungsspiel am 29.07.18

TSV Affalterbach - SV Remshalden I 1:5 (1:2)

Mit einem hohen Sieg kehrte unsere Mannschaft vom A-Ligisten TSV Affalterbach zurück, doch das deutliche Ergebnis spiegelte nicht den wahren Leistungsunterschied wider, sondern lediglich die Diskrepanz bei der Chancenverwertung. Die Gastgeber, die am Tag zuvor unseren Bezirksligakonkurrenten VfL Winterbach noch mit 3:0 abgefertigt hatten, begannen stark, und unsere Abwehr war nicht immer im Bilde, mit Ausnahme von Torhüter Alexander Schaal, der mehrfach geprüft wurde. In der 12. Minute war aber auch er machtlos, als ein sträflich frei gelassener Stürmer eine weite Flanke aus dem Halbfeld aus 8 Metern volley unter die Latte drosch. Danach wurde die SVR etwas stärker und kam ebenfalls zu Chancen. Nachdem Tobia Portolano und Patrick Schandl zwei gute Möglichkeiten ausließen, machte Naoufel Jaouadi in der 19. Minute nach gelungenem Spielzug über Kai Mayerle und Tobia Portolano den Ausgleich. Gut fünf Minuten später nutzte Tobia Portolano einen Patzer des TSV-Keepers zur Remshaldener Führung. Die erste dicke Chance nach der Pause hatte wieder Affalterbach, doch erneut reagierte Alexander Schaal glänzend. In der 50. Minute zeigte Naoufel Jaouadi wie es geht, nach Zuspiel von Patrick Schandl schob er zum 1:3 ein. Die Gastgeber gaben noch nicht auf, scheiterten aber mehrfach nur knapp oder an Alexander Schaal. Das 1:4 war wieder ein Geschenk der TSV-Abwehr, einen Fehlpass am Strafraum nutzte Patrick Schandl gnadenlos aus. Den Schlusspunkt zu einem schmeichelhaft hohen Ergebnis setzte in der 84. Minute Tobia Portolano mit einem platzierten Flachschuss aus 18 Metern ins linke Eck.

SV Remshalden I: Alexander Schaal, Kai Büttner (23. Lamin Jatta), Julian Levermann, David Frank (57. Philipp Stengel), Abdullah Coskun, Canberk Ok, Kai Mayerle, Dominik Raith (57. Manuel Dittrich), Naoufel Jaouadi, Patrick Schandl, Tobia Portolano.

Neues Trainerteam

Herzlich Willkommen bei der SVR I

Mit der neuen Saison 2018/19 übernimmt ein neues Trainerteam die sportliche Verantwortung für unsere Bezirksliga-Mannschaft: Vom TSV Schmiden kam Trainer Matthias Paluszek (38), von der SG Schorndorf sein Co-Trainer Manuel Dittrich (27), der nebenbei noch das Mittelfeld der SVR verstärkt. Abdullah Coskun (22) vom TSV Schmiden ist ebenfalls für das Mittelfeld vorgesehen, die Abwehr wird durch den vom FSV Waiblingen zurückgekehrten Giuseppe Traballano (24) verstärkt, und mit Patrick Schandl (24) vom TSV Haubersbronn und Tobia Portolano (23) vom SC Urbach wurden zwei junge Stürmer verpflichtet. Aus der zweiten Mannschaft rücken noch Marcel Gischnewski und Philipp Seibold in die erste Mannschaft auf.

SVR I - Vorbereitungsspiel am 24.07.18

SpVgg Rommelshausen – SVR I 2:3 (1:2)

Gegen die zwei Klassen tiefer spielenden Gastgeber tat sich unsere Mannschaft unerwartet schwer, dabei legte die SVR einen Traumstart hin. Bereits 45 Sekunden nach dem Anpfiff ging Abdullah Coskun die rechte Außenbahn entlang und flankte in die Mitte, wo Patrick Schandl das Leder per Kopf zum 0:1 in die Maschen wuchtete. Danach hatte unsere Elf ein optisches Übergewicht, doch klare Chancen blieben zunächst aus. In der 20. Minute tauchte Naoufel Jaouadi allein vor dem Römer Keeper auf, doch der klärte mit einem klasse Reflex. Die anschließende Ecke brachte eine weitere Möglichkeit, diesmal ging der Kopfball von Patrick Schandl aber knapp über die Querlatte. Nach 40 Minuten Spielzeit wurde Naoufel Jaouadi im Strafraum zu Fall gebracht, den fälligen Strafstoß verwertete Niklas Strehlow sicher zum 0:2. Kurz vor der Pause ging unsere Defensive nicht konsequent genug zu Werke, und Rommelshausen erzielte den Anschlusstreffer zum 1:2. Nach der Pause war unsere Elf weiter spielbestimmend, doch jetzt kam auch die SpVgg besser ins Spiel. Gut zehn Minuten nach dem Wechsel war die SVR nach abgefangenen Angriff zu langsam in der Rückwärtsbewegung und war deshalb hinten offen wie ein Scheunentor. Die SpVgg kam so (zu) leicht zum 2:2-Ausgleich. Danach machte die SVR nochmals Tempo, in der 75. Minute zog Lamin Jatta in den Strafraum und schob die Kugel am herausstürzenden Torhüter vorbei. Doch ein Verteidiger kratze das Ding noch von der Linie. Der Treffer zum insgesamt verdienten 3:2-Sieg fiel dann doch noch, nach einer Ecke in der 89. Minute köpfte Kai Mayerle in den Winkel.

SV Remshalden:  Alexander Schaal (46. Daniel Hofmeister), Julian Levermann (63. Avdulla Zena), David Frank, Kai Büttner,  Giuseppe Traballano (46. Tobia Portolano), Niklas Strehlow, Kai Mayerle, Patrick Schandl (46. Dominik Raith), Naoufel Jaouadi, Abdullah Coskun (63. Lamin Jatta), Manuel Dittrich (46. Canberk Ok)

SVR I - Vorbereitungsspiel am 22.07.18

SV Remshalden I – TV Aldingen 2:1 (1:0)

Im ersten Testspiel zur Vorbereitung auf die Saison 2018/19 hat die 1. Mannschaft den Bezirksligisten TV Aldingen mit 2:1 bezwungen. Unsere Elf agierte dabei über weite Strecken mit einer taktisch als auch spielerisch guten Leistung. Neuzugang Patrick Schandl vollendete in der 33. Minute eine tolle Kombination mit Lamin Jatta und Abdullah Coskun über die rechte Seite zum 1:0, indem er die Kugel aus ca. 8m am Torspieler vorbei ins Netz legte. In der 65. Minute ging Naoufel Jaouadi nach einem Steilpass aus dem Mittelfeld auf und davon und schob dem gegnerischen Keeper das Leder durch die Hosenträger zum 2:0 ins Tor. Ein ungenauer Rückpass an Torhüter Alexander Schaal vorbei nutzte der TV in der 70. Minute zum Anschlusstreffer. Insgesamt gab es auf beiden Seiten sehr wenige Torchancen, allerdings scheiterte Naoufel Jaouadi noch einmal mit einem Kopfball am Pfosten.

SV RemshaldenI: Daniel Hofmeister (46. Alexander Schaal), David Frank, Lamin Jatta (46. Kai Büttner), Giuseppe Traballano, Niklas Strehlow, Kai Mayerle, Dominik Raith, Patrick Schandl (46. Canberk Ok), Naoufel Jaouadi, Abdullah Coskun (65. Tobia Portolano), Manuel Dittrich (Avdulla Zena).



Mannschaftsbild SV Remshalden I

Mannschaftsbild SV Remshalden 1

Hinten (v. l.): Naoufel Jaouadi, David Frank, Kai Mayerle, Fabian Mayerle, Avdulla Zaina, Kai Büttner
Mitte (v. l.): Co-Trainer Sascha Ricker, Philipp Stengel, Simon Kurz, Alper Secilmis, Julian Levermann, Lionello Zaino, Dominik Raith, Trainer Matthias Veigele, Sportl. Leiter Aktive Ingo Volk
Vorne (v. l.): Ali Raman Alizada, Mergim Collaku, Daniel Hofmeister, Adrian Becker, Labinot Collaku, Silvan Hinderer.
Es fehlen: Christian Handlos, Sait-Canberk Ok; Burak Balci; Alexander Schaal

Trainerteam
Trainer: Matthias Veigele
Co-Trainer: Sascha Ricker
Torspieler Trainer: Thomas Schaal
Betreuer: Wolfgang Frühwirth
Teammanager: Rainer Beuttler

Trainingszeiten
Ansprechpartner