Aktuelles Förderverein

Bericht zur Ordentlichen Mitgliedversammlung

10. April

Begrüßung
Zur diesjährigen ordentlichen Mitgliederversammlung begrüßte der 1. Vorsitzende Roland Beeh zahlreiche Mitglieder und auch interessierte Gäste. Besondere Grüße gingen an Abteilungsleiter Michael Sixt und Jugendleiter Klaus Illg sowie Marcel Rademacher, Trainer der SVR II. In einer Gedenkminute wurde an das im vergangenen Jahr verstorbene Gründungsmitglied und langjähriger Beisitzer im Vorstand, Walter „Minna“ Lederer, erinnert.


Bericht des Vorstandes

Im vergangenen Jahr wurden durch den Wechsel des stellvertretenden Vorsitzenden Michael Sixt an die Spitze der Abteilung Fußball sowie der Beisitzer Rüdiger Bareis als stellvertretender Jugendleiter und Antonio Madic als AH-Leiter und Verantwortlicher für Infrastruktur Jahnhallenplatz die Abteilung gestärkt, die Lücken konnten durch Lucas Nußbaum und Adrian Becker aber wieder geschlossen werden. Das Thema „sportlicher Bereich“ konnte damit (und auch durch die Gewinnung von Ingo Volk als sportlicher Leiter Aktive) wieder komplett in die Verantwortung Abteilung übergeben werden. Damit konnte sich der Förderverein wieder auf den eigentlichen Focus auszurichten – der Akquisition und Pflege unserer Sponsoren und Förderer für den Fußball in Remshalden.

Die Zahl der Mitglieder hat sich im vergangenen Jahr kaum verändert und ist aus Sicht des Vorstandes noch ausbaufähig. Diese Aufgabe gilt es in der nächsten Periode anzugehen. Ebenso ist eine Erweiterung des Vorstandsgremiums um mindestens einen Beisitzer geplant, der sich um die Akquisition von Sponsoren kümmern soll.

Durch die äußerst kompetente Arbeit unseres Kassenwarts Marcus Zsambeki, konnten gerade auch im Zusammenspiel zwischen unserem Förderverein und der Abteilung Fußball, die liquiden Mittel zur Förderung des Fußballes von der jüngsten Jugendmannschaft bis zu den Aktiven unserer 1. Mannschaft sehr effektiv und zielorientiert eingesetzt werden.

Durch die erfolgreiche Arbeit unseres Fördervereins sind wir seit 2015 voll Körperschafts-und Gewerbesteuerpflichtig. Die Gewerbesteuer wirkt dabei erhöhend auf die Einnahmen unserer Gemeinde Remshalden.

Die Basis unseres Wirkens drückt sich am deutlichsten in der Arbeit mit unseren Sponsoren aus. Hier konnten wir weitere neue Förderer des Fußballs in Remshalden in 2016 gewinnen. Dies verpflichtet uns zu großem Dank. Um den Kontakt zu unseren Sponsoren zu intensivieren und auch um ein Netzwerk innerhalb der Sponsoren aufzubauen, haben wir uns zum 1. Sponsorentreffen in der Geschichte des Fördervereins entschlossen. Am 17.06.2016 erwartete unsere Förderer in den Räumlichkeiten unseres Sponsors „Flightodrom“ viele Informationen rund um den Förderverein und die Abteilung Fußball, ein interessantes Programm mit Starts und Landungen per Boeing 747 und Airbus A320. Auch der gesellige Teil nach dem Flug in der FSVR Lounge nicht zu kurz, viele interessante Gespräche sorgten für eine kurzweilige Veranstaltung. Die im Förderverein für das Sponsoring verantwortlichen Bernd Walter und Michael Irmscher haben bei der Organisation des Events großartige Arbeit geleistet.

Mit unserer von Marcus Zsambeki überarbeiteten Homepage, dem von Peter Herzog gestalteten Stadionheft und der von Lucas Nußbaum kreierten SVR-Fußball-App haben wir in Sachen Öffentlichkeitsarbeit einen Stand erreicht, um den uns viele Vereine im Bezirk beneiden.

Neben dem Sponsoring sind die Einnahmen aus Veranstaltungen eine weitere wichtige Größe des Fördervereins. Ein Bewirtungsteam unter Leitung von Norbert Kufner organisiert dabei die Heimspielbewirtung, die Versorgung bei den Jugend-Spieltagen wird unter der Obhut des stellvertretenden Jugendleiters Rüdiger Bareis durchgeführt, und bei Veranstaltungen wie z.B. KulTour in der Fabrik zeichnet sich Lucas Nußbaum in verantwortlicher Rolle zuständig. Das Ganze funktioniert bestens in einem Miteinander mit der Abteilung Fußball.

Ein gutes Miteinander von Fußballabteilung und Förderverein lieferte auch die vor kurzem durchgeführte Reinigungsaktion am Stegwiesen- und Jahnhallenplatz. Von Hendrik Lietz organisiert, rückte ein Reinigungstrupp von Kärcher an, und mit vereinten Kräften wurde an zwei Tagen das Gelände am Stegwiesenplatz gereinigt, so dass es in neuem Glanz erstrahlt. Die AH unter Leitung von Antonio Madic säuberte parallel dazu das Gelände und die Gerätschaft am Jahnhallenplatz. Die Auswechselbänke am Stegwiesenplatz wurden verlängert, und mit neuem Glas rundum versehen.

Ein weiterer wichtiger Bestandteil des Zusammenwirkens zwischen Abteilung und Förderverein ist das zentrale Thema der Sportstättenentwicklung. Die Sanierung des Kunstrasenplatzes sowie eine eventuelle Erweiterung der Kabinentrakte an der Stegwiesenhalle, aber auch der Kabinen und Sanitäreinrichtung auf dem „Heiligen“ bleibt unser Hauptaugenmerk in den nächsten Jahren. Gerade die Zusammenarbeit zu diesen Themen auch mit den Vertretern der Gemeinde, lassen hier auf lösungsorientierte Entscheidungen zu Gunsten des Fußballs hoffen.

Laut den uns vorliegenden Aufzeichnungen wurde unser Verein am 28.01.1992 gegründet. Am 17.10.1994 trat die Satzung zeitgleich mit Eintragung als gemeinnütziger Verein in Kraft. Aus diesem Grund hat der Förderverein eine Ehrenordnung beschlossen, nach der Mitglieder für eine 15-, 25- und 40-jährige Mitgliedschaft geehrt werden sollen. Ebenso wurde ein einheitliches Vorgehen bei runden Geburtstagen und Todesfällen von Mitgliedern beschlossen.

Fazit: Wir sind in 2017 wieder ein ganzes Stück in der Entwicklung unseres Förderverein und der Fußballabteilung der SVR vorangekommen. Dringend notwendige personelle Positionen konnten in der Abteilung aus den eigenen Reihen und extern besetzt werden. Aufgaben konnten nicht nur verteilt werden, sondern wurden auch von den betroffenen Personen angenommen und professionell vorangetrieben und umgesetzt. Dafür gilt unser Dank an Alle!

Bericht des Kassenwarts

Kassenwart Marcus Zsambeki konnte auch von einem finanziell erfolgreichen Jahr mit einem positiven Ergebnis berichten, obwohl die erstmals abzuführende Körperschafts-und Gewerbesteuer (Veranlagung 2015 und Vorauszahlung 2016) eine enorme Belastung des Budgets bedeutete. Der größte Teil der Einnahmen (46%) wurde aus dem Sponsoring generiert, gefolgt von den Einnahmen aus Bewirtung und Veranstaltungen (26%). Bei den Ausgaben war, wie nicht anders zu erwarten, die Bezuschussung der Abteilung der größte Brocken (37%). Dabei flossen etwa ein Drittel in den Jugendbereich. Immerhin 23% waren Steuerabgaben, Ausgaben für die Bewirtung schlagen mit 18% zu Buche.

Bericht des Kassenprüfers

Kassenprüfer Klaus Jakubeit hat am 10.3.2017 die Kasse geprüft. Dabei wurde eine lückenlose und akkurate Führung der Kasse festgestellt. Klaus Jakubeit lobte die Arbeit von Kassenwart Marcus Zsambeki ausdrücklich und hat deshalb seine Entlastung vorschlagen. Klaus Jakubeit sah auch mit einem weinenden Auge die hohe Belastung durch Steuern, konnte dem aber auch den positiven Aspekt abgewinnen, dass dies auch ein Anzeichen für gewachsene Einnahmen ist.

Aussprache zu den Berichten

Der stellvertretende Vorsitzende Bernd Walter merkte an, dass im gesamten Bereich der Fußballabteilung bei Einkäufen oder Inanspruchnahme von Leistungen unsere Werbepartner mehr beachtet werden sollten. Eine erste Maßnahme dazu wäre, eine Auflistung der Werbepartner nach Branche zu erstellen und an die Mitglieder oder deren Eltern zu verteilen.
Aus Anlass des 25-jährigen Bestehens des Fördervereins regt Marcus Zsambeki an, das offizielle Logo des Fördervereins mit der Zahl 25 zu versehen, und dieses Jubiläums-Logo in 2017 zu verwenden.

Wahl des Wahlleiters

Zum Wahlleiter wurde einstimmig Michael Sixt gewählt. Dieser stellte nochmals die Beschlussfähigkeit der Versammlung und damit die Gültigkeit der nachfolgenden Wahlen fest.

Entlastungen

Nachdem der Kassenprüfer eine Entlastung von Kassenwart Markus Zsambeki vorgeschlagen hatte, folgten die anwesenden Mitglieder dem Vorschlag einstimmig. Auch der restliche Vorstand wurde einstimmig entlastet.

Wahlen

Der bisherige Vorstand 1. Vorsitzende Roland Beeh wurde für weitere 2 Jahre gewählt, ebenso wie Markus Zsambeki als Kassenwart und Peter Herzog als Schriftführer. Markus Zsambeki übernimmt neben Bernd Walter auch die Funktion eines stellvertretenden Vorsitzenden. Bei den Beisitzern gab es eine personelle Veränderung, Cesar Arribas rückt für Oliver Hermann in den Vorstand, Murat Suna wurde für weitere 2 Jahre gewählt. Noch bis 2018 gewählt sind Lucas Nußbaum, Hendrik Lietz, Michael Irmscher und Adrian Becker. Die Wahl des Kassenprüfers fiel für weitere 2 Jahre wieder auf Klaus Jakubeit. Michael Sixt gratulierte zur Wahl und wünschte den Gewählten eine erfolgreiche Arbeit.

Ehrungen

Nachdem der Vorstand aufgrund des 25-jährigen Bestehens eine Ehrungsordnung beschlossen hatte, wurden diesmal auch verdiente Mitglieder geehrt. Die silberne Ehrennadel für 25 Jahre Mitgliedschaft erhielten Paul Glaser, Sigrid Gruber, Herbert Göpfert, Manfred Auwärter, Peter Herzog und Jürgen Maier. Die bronzene Ehrennadel für mehr als 15 Jahre Mitgliedschaft erhielten Harald Bernhardt, Theodor Mayerle, Friedrich Koch, Adolf Adam und Martin Oesterle. Die verdienten Mitglieder erhielten zudem eine Urkunde und ein in Flaschen abgefülltes flüssiges Präsent aus der Gegend.


Die persönlich anwesenden Jubilare Paul Glaser (2. von links) und Peter Herzog (2. von rechts) wurden vom 1. Vorsitzenden Roland Beeh (links) und seinen beiden Stellvertretern Marcus Zsambeki (Mitte) und Bernd Walter (rechts) beglückwünscht.

Anträge und Anfragen

Bis zum vorgegebenen Termin 17.03.2017 waren keine Anfragen oder Anträge eingegangen.

Verschiedenes

Der Leiter der Fußballabteilung Michael Sixt spricht seinen Dank an den Vorstand des Fördervereins und ein dickes Lob für die vorgetragenen Berichte aus. Er betonte die Wichtigkeit des Fördervereins für die positive Entwicklung der Abteilung und würdigte das Engagement der Mitglieder, vor allem die hervorragende Arbeit im gesamten Vorstandsgremium. Er bestätigt auch die aus seiner Sicht sehr effektive und zielführende Zusammenarbeit bei übergreifenden Themen, auch in der zurzeit größten Herausforderung, dem Projekt Kunstrasensanierung mit Erweiterung Anbau Stegwiesenhalle, die für eine weitere Entwicklung im sportlichen Bereich unabdingbar ist.

Schlusswort

Roland Beeh bedankt sich im Namen des gesamten Vorstandes für das ausgesprochene Vertrauen. Er begrüßt César Arribas als neuen Mitstreiter im Vorstandsgremium, weist aber auch darauf hin, dass zur Bewältigung der vielseitigen Aufgaben weiteres Personal beim Förderverein gerne willkommen ist. Mit dem Wunsch auf einen schönen restlichen Abend und guten Nachhauseweg schloss Roland Beeh die ordentliche Mitgliederversammlung 2017.

 


Tätigkeiten im Förderverein

02. Februar

Wenn Sie daran interessiert sind den Fußball mit Ihrem Engagement zu unterstützen, wenden Sie sich an uns. Wir haben zahlreiche interessante Tätigkeiten im Sponsoring-, Finanzbereich, Ausbau der Infrastruktur oder bei der Organisation von Veranstaltungen. Mitgliedsantrag.

Wir sind immer auf der Suche nach motivierten Helfern, die sich im Ehrenamt wiederfinden. Spechen Sie uns an.