Übergabe neues Kunstrasenspielfeld

Mit der Umwandlung des alten Tennenplatzes in einen modernen Kunstrasenplatz wurde im Jahr 2001 eine zeitgemäße Spielfläche für die SVR und hier vor allem für ihre Fußballabteilung am Standort Stegwiesen geschaffen. Außerdem wurde das neue Spielfeld und seine angrenzende Leichtathletikanlage seitdem auch für den Schulsport der Remshaldener Schulen genutzt.

Nachdem der Beleg des Spielfeldes bereits 2015 das Ende seiner Lebensdauer erreicht hatte, nahmen Gemeinde und die SVR ab 2017 die Planung für eine Generalsanierung der Kunstrasenspielfläche auf. 2018 wurde die Sanierung schließlich vom Gemeinderat und der Mitgliederversammlung der SVR beschlossen. Die Umsetzung mit Fördermitteln des Landes Baden-Württemberg erfolgte schließlich ab dem Sommer 2019 und wurde im Oktober abgeschlossen.

Zur offiziellen Übergabe des neuen Spielfeldes von der Gemeinde an die SV Remshalden am kommenden Sonntag, 17.11. um 14:00 Uhr möchten wir Sie ganz herzlich einladen und freuen uns über Ihr Kommen. Ebenso würden wir uns (und vor allem unsere Kinder und Jugendliche) sehr freuen, wenn sie die im Rahmen der Platzübergabe stattfindenden Juniorenspiele am Samstag bzw. Sonntagvormittag besuchen würden. Und bei den direkt vor bzw. nach  der offiziellen Übergabe stattfindenden Spiele der Aktiven geht es jeweils um das Verteidigen der Tabellenführung, und hier könnte eine starke Anhängerschaft das Zünglein an der Waage spielen.


Hoch gehandelter Gast

13. November

SV Remshalden – TSV Nellmersbach

Am Sonntag ist die Mannschaft in Remshalden zu Gast, die mit einem Sieg gegen den bisherigen Spitzenreiter SV Allmersbach unsere Mannschaft letztes Wochenende auf den Thron geholfen hat. Der TSV Nellmersbach war in der vergangenen Saison Vizemeister hinter dem Aufsteiger SV Kaisersbach, und ist in der Relegation knapp und unglücklich im dritten und letzten Spiel am TSV Schornbach in der Verlängerung gescheitert, nachdem man in der regulären Spielzeit bis zur 90. Minute noch geführt hatte. Die Mannschaft der Nellmersbacher blieb im großen Ganzen zusammen und wurde im Sturm mit Fatmir Sylaj nochmals namhaft verstärkt. Deshalb verwundert es auch nicht, dass der TSV zu Beginn der Saison der meistgenannte Aufstiegsanwärter war. Die Runde verlief dann aber anders als erwartet, zwar wurden die ersten zwei Spiele erwartungsgemäß gewonnen, danach warfen vier Niederlagen in Folge den Titelanwärter weit zurück. Im Anschluss daran fand der TSV wieder in die Spur, und holte aus den letzten sechs Spielen ordentliche 13 Punkte. Was in der Mannschaft an Potenzial steckt, hat sie zuletzt auch beim Sieg gegen Allmersbach gezeigt.

Unsere Mannschaft hat in den letzten sechs Spielen 15 Punkte eingefahren, und hat dabei wie der TSV Nellmersbach nur gegen den FSV Waiblingen verloren. Damit stimmen bei unserer Mannschaft zwar die Ergebnisse, aber oft stand auch das Glück auf Seiten der SVR, und unsere Torhüter befanden sich in guter Verfassung. Zuletzt hielt Daniel Hofmeister seine Elf gegen Fellbach und auch in Steinbach im Spiel, so dass ein später Sieg noch möglich war. Was unsere Mannschaft auszeichnet, ist ihre Mentalität, bis zum Schluss an sich zu glauben, und auch die Bereitschaft, in den letzten Minuten noch Vollgas zu geben. Zudem war in Steinbach zumindest in der zweiten Hälfte eine Leistungssteigerung zu erkennen, die gegen Nellmersbach weitergeführt werden soll. Ausschlaggebend wird sein, wie die Defensive der SVR die starke Offensive der Gäste in den Griff bekommt. Wenn man die weiße Weste zu Hause mit einem weiteren Heimsieg wahren kann, ist unserer Mannschaft die Halbzeitmeisterschaft nicht mehr zu nehmen. Um dieses Vorhaben am Sonntag der Kunstraseneröffnung umzusetzen, wird eine erneute Energieleistunge erforderlich sein.

Verzichten muss das Trainerteam Sascha Ricker und Marcel Runck dabei weiterhin auf die bis zur Winterpause ausfallenden Tobias Veit, Patrick Kokeisl und Philipp Röseke, hinzu kommt wohl auch noch Giuseppe Traballano, der sich in Steinbach bei einem ungeahndeten Foulspiel einen Nasenbeinbruch zugezogen hat.

Weiterer Prüfstein

13. November

SV Remshalden II – SG TSV Nellmersbach/SKG Erbstetten II

MAls Tabellenführer geht unsere „Zwoide“ in das vorletzte Spiel der Hinrunde, wobei das abgesagte Spiel bei der SG Weinstadt noch nicht neu terminiert wurde. Mit der Spielgemeinschaft der zweiten Mannschaften vom TSV Nellmersbach und der SKG Erbstetten kommt ein Gegner, der nicht unterschätzt werden darf.  Die Spielgemeinschaft gibt es seit der Saison 2017/18 und spielte bislang unter dem Dach der SKG Erbstetten in der Kreisliga B5 und beendete beide Spielzeiten auf Platz 4. Nun hat der TSV die Führungsrolle übernommen, so dass die SG in die Kreisliga B3 gewechselt ist. Dort spielt sie eine ähnlich gute Rolle, die erwarteten Ergebnissen gegen die weiter hinten platzierten Mannschaften fielen in der Regel deutlich aus, und auch gegen Teams aus den vorderen Bereichen gab es  die ein oder andere Überraschung, so konnte z.B. der Tabellenzweite SC Korb mit 4:0 und die SG Schorndorf mit 3:2 bezwungen werden.

Unsere Mannschaft hat im letzten Heimspiel gegen den TSV Schornbach II  eine beherzte Leistung gezeigt, letzten Sonntag beim Außenseiter  SV Plüderhausen aber wieder die Souveränität vermissen lassen. Mit einem Sieg gegen den Tabellensechsten hat unsere Elf nun die Chance, auch nach dem 17. Spieltag (in Hohenacker) als Tabellenführer die Vorrunde zu beenden. Dazu muss die Elf des Trainergespanns Manuel Schneider und Alper Secilmis aber gegen die SG Nellmersbach/Erbstetten wieder eine engagierte Leistung auf den Platz bringen. Noch immer ist die SVR II ungeschlagen, und das soll auch am Sonntag mit einem Dreier so bleiben.


Wichtige Punkte

10. November

SV Steinbach - SV Remshalden 1:2 (0:0)

Nach einem intensiven Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften nahm unsere Elf am Ende die Punkte mit nach Hause. Dabei hatte sie aber einige brenzlige Situationen zu überstehen und wäre wohl auch mit einem Punkt zufrieden gewesen, mit dem Sieg reichte es nun zur Übernahme der Tabellenführung vom SV Allmersbach, der die Punkte in Nellmersbach lassen musste. [....]

Schweres Spiel

10. November

SV Plüderhausen ll - SV Remshalden ll 1:2 (0:0)

Die Zwoide tat sich lange Zeit schwer im Spiel gegen den SV Plüderhausen ll. Zwar erspielte man sich ein paar Chancen, allerdings konnte man diese nicht in Tore ummünzen. [....]



Sortiment der Trainingsbekleidung erweitert

27. Oktober

Die Liste der Trainingsartikel wurde ergänzt. Schaut es euch an. Hier könnt Ihr bequem Eure Artikel aussuchen und bei Sportschwab World of Teamsport bestellen.

 

Neue Platzbelegung und Trainingszeitenverfügbar

27. Oktober

Die Platzbelegung gültig vom 1. November bis Ostern 2020 ist ab jetzt verfügbar.

 

 

 


Alle Spielergebnisse und Tabellen der Saison 19/20

05. September

Auch für die Saison 19/20 bieten wir Euch auf der SVR Fusball Homepage alle Spielergebnisse und Tabellen unserer Mannschaften von den E-Junioren bis zur 1.Mannschaft.  Viel Spass beim Ausprobieren und Nutzen.

Aktive 1.Mannschaft

Aktive 2.Mannschaft

A/B -Junioren

C/D- Junioren

E-Junioren


„SV Remshalden“ in Namibia

26. Juli

Unser ehemaliger Jugendspieler Colin Wornath hat uns den nachfolgenden Dankesbrief zukommen lassen:

Eenhana (Namibia), 18.07.2019

Mein Name ist Colin Wornath, ich bin 18 Jahre alt und absolviere seit dem 8. August 2018 einen einjährigen entwicklungspolitischen Freiwilligendienst im Norden Namibias. Meine Entsendeorganisation ist der ASC Göttingen in Kooperation mit dem Deutschen Olympischen Sportbund. In dieser Zeit lebe ich in dem kleinen Ort Eenhana, ca. 10 Kilometer entfernt von der Grenze zu Angola. Vormittags bin ich hier an einer Grundschule tätig, welche von Klasse 1 bis Klasse 7 reicht und unterrichte Physical Education (Sportunterricht). Nachmittags besteht meine Hauptaufgabe an 4 Tagen in der Woche aus dem Fußballtraining des Schulteams und einmal wöchentlich gebe ich Schwimmunterricht, da die Fähigkeit zu Schwimmen, gerade hier im trockenen Norden, sehr selten zu erwarten ist. An den Wochenenden geht es dann bei meinem Team oft darum sich auf den Turnieren von der stärksten Seite zu zeigen und nicht nur die eigene Schule stolz zu machen, sondern auch durchaus hohe Preisgelder nach Hause zu bringen. Ich muss zugeben, der Fußball hier ist ein bisschen anders und so auch Anlagen und Ausstattung. Gespielt wird auf einem sehr holprigen Gemisch aus Sand und Stein, auf Plätzen die teilweise an den Seitenlinien bis zu 1 m höher sind als in der Mitte des Feldes. Auch ich spiele hier ab und zu das eine oder andere Turnier und habe großen Respekt vor den Kids die Woche für Woche auf solchen Plätzen barfuß ihr Bestes geben. Vor einigen Wochen stand für meine Jungs dann eines der größten Turniere der Region an. Natürlich wurde die vorherige Woche fleißig und ausgiebig trainiert. Am letzten Trainingstag vor dem großen Turnier konnte ich den Ehrgeiz dann noch einmal in die Höhe treiben. Die ersten beiden Trikotsätze, welche mir Wochen zuvor von meinen Eltern mitgebracht wurden, konnten endlich ausgeteilt werden. Außerdem konnte ich voller Stolz auch noch einen weiteren Trikotsatz speziell für Turniere präsentieren. Wie zu erwarten war die Freude riesig und alle waren „ready“ für das kommende Wochenende. Bisherige Turniere und Freundschaftsspiele konnten von meinen Jungs jedoch, zugegebener Weise, leider eher weniger erfolgreich bestritten werden, doch das von den neuen Trikots angefachte Feuer in den Kids gab mir große Zuversicht. Am Ende des 2-tägigen Turnieres hieß der Sieger dann wirklich „Paulus Hamuntenya Primary School“ oder wie uns dann alle nannten „SV Remshalden“. Hier sieht man mal wieder, es ist alles nur eine Frage des Ehrgeizes und der Energie des gesamten Teams. So konnte dann tatsächlich der erste Turniersieg der Schulgeschichte lautstark bei der Ankunft im heimischen Eenhana verkündet werden.

Ein großes Dankeschön geht an die SV Remshalden, die uns mit 3 aussortierten Trikotsätzen ausstatten konnte und damit nicht nur den Kindern eine riesige Freude machen konnte, sondern auch durchaus einen Teil zum ersten Turniersieg beitragen konnte. Als ehemaliger langjähriger Spieler der SV Remshalden kann ich gar nicht beschreiben mit wie viel Stolz und Freude es mich erfüllt hat als die Kids den Pokal dann endlich in der Hand hielten und dies in Trikots, die ich vor einigen Jahren noch selbst getragen habe. DANKE SV REMSHALDEN!

 


Donnerstag

14. November

 

D-Junioren, Bezirkspokal

SGM TV Weiler/Rems/Miedelsbach/Haubersbronn I - SGM Remshalden/Winterbach II

Beginn : 18.00

Ort : Rasenplatz Schorndorf-Weiler

D-Junioren, Bezirkspokal

SC Urbach I - SGM Remshalden/Winterbach I

Beginn : 18.00

Ort : Kunstrasen Wittumsportgelände Urbach

Samstag

16. November

 

E-Junioren, Kreisstaffel

TSV Schmiden III - SV Remshalden II

Beginn : 10:30

Ort : Kunstrasen 2, Fellbach-Schmiden

 

E-Junioren, Kreisstaffel

SV Remshalden - SV Hegnach

Beginn : 11:00

Ort : Kunstrasenplatz, Stegwiesen

 

D-Junioren, Kreisstaffel

SGM Remshalden/Winterbach IV - SGM Steinach BSB Juniorteam Berglen III

Beginn : 11:00

Ort : Kunstrasenplatz, Stegwiesen

 

D-Junioren, Kreisstaffel

SG Weinstadt I - SGM Remshalden/Winterbach II

Beginn : 11:30

Ort : Kunstrasen Benzach, Weinstadt

 

D-Junioren, Bezirksstaffel

SGM Remshalden/Winterbach I - SC Urbach I

Beginn : 12:30

Ort : Kunstrasenplatz, Stegwiesen

 

C-Junioren, Kreisstaffel

SGM Remshalden/Winterbach II - SG Weinstadt III

Beginn : 14:00

Ort : Kunstrasenplatz, Stegwiesen

 

D-Junioren, Kreisstaffel

SV Allmersbach III - SGM Remshalden/Winterbach III

Beginn : 15:15

Ort : Rasenplatz Bildäcker, Allmersbach

 

C-Junioren, Bezirksstaffel

SGM Remshalden/Winterbach I - SG Sonnenhof Großaspach II

Beginn : 15:45

Ort : Kunstrasenplatz, Stegwiesen

 

A-Junioren, Bezirksstaffel

TSV Schmiden - SGM Winterbach/Remshalden I

Beginn : 16:45

Ort : Kunstrasen 2, Fellbach-Schmiden

 

Sonntag

17. November

 

B-Junioren, Bezirksstaffel

SGM Winterbach/Remshalden I - TSV Leutenbach I

Beginn : 10:30

Ort : Kunstrasenplatz, Stegwiesen

 

Herren, Kreisliga B

SV Remshalden II - SG TSV Nellmersbach/SKG Erbstetten II

Beginn : 12.15

Ort : Kunstrasenplatz, Stegwiesen

 

Herren, Bezirksliga

SV Remshalden - TSV Nellmersbach

Beginn : 15.00

Ort : Kunstrasenplatz, Stegwiesen

Dienstag

19. November

 

C-Junioren, Bezirkspokal

SGM Remshalden/Winterbach II - TSV Leutenbach I

Beginn : 19:00

Ort : Kunstrasen Winterbach

 

Mittwoch

20. November

 

C-Junioren, Bezirkspokal

SGM Remshalden/Winterbach I - SC Urbach I

Beginn : 19:00

Ort : SKunstrasen Winterbach

Donnerstag

21. November

 

A-Junioren, Bezirkspokal

Spvgg Kleinaspach-Allmersbach - SGM Winterbach/Remshalden I

Beginn : 20:00

Ort : Hardtwaldsportplatz Kleinaspach

Share Pin it LinkedIn